Loading
LADEN
image title

KONFLIKTE

Die Überschrift meiner Blogs füge ich häufig erst als letztes hinzu. Das liegt daran, dass mich oft unterschiedliche Themen gleichzeitig beschäftigen und ich anfangs noch gar nicht sagen kann, was hinten heraus kommt.

Heute ist es anders. Konflikte lautet die Überschrift. Mein Herzensthema. In den letzten Tagen habe ich Gespräche mit Menschen geführt, die ich lange nicht mehr gesehen habe. Dabei ist mir aufgefallen, dass sie einen roten Faden hatten: Konflikte. Und ich habe für mich mitgenommen, dass die Häufung kleinerer Streitereien das große Ganze in Gefahr bringen. Ungelöste Konflikte – sind sie noch so klein – führen in der Häufung dazu, dass etwas verloren geht. Im Job geht vielleicht die Motivation weiter zu kommen verloren, privat bröckelt das liebevolle Miteinander. Hört sich nicht nach einer Knallererkenntnis an? Für mich schon, denn es war in den Gesprächen spürbar. Ich glaube ich habe bisher diese kleinen Streitigkeiten unterschätzt, weil ich sie immer nur isoliert betrachtet habe. Deren Kumulation kann allerdings zu einer tickenden Zeitbombe werden – meine Erkenntnis des Tages.

Aber halt, stop!! Nein, ich möchte doch gar nicht Konflikte als so etwas böses und teuflisches darstellen. Wie bekomme ich jetzt noch die Kurve… Konflikte sind wunderbar, denn sie zeigen auf wo etwas im Argen liegt. Wenn man hinguckt, sie angeht und löst sind sie echte Energybooster. Sowohl für Unternehmen als auch für das Privatleben. Und: Menschen, die Konflikte und Widerstände lösen wollen sind mutig. Warum? Weil sie in die Auseinandersetzung mit ihrem Gegenüber gehen.

Und was hat das mit Mediation zu tun? Konflikt – Mediation – Lösung. So einfach und so gut!

Vielen Dank fürs Lesen, Liken und Teilen!