Loading
LADEN
image title

DER ROTE FADEN

Was haben die Erfindung, die Philosophie und das Pareto-Optimum gemeinsam? Keine Ahnung? Ich auch nicht, also bisher zumindest. Das Einzige was ich weiß ist, dass das Themen sind, die mich schon lange begleiten. Und sie holen mich in der letzten Zeit immer mal wieder ein. Als Kind wollte ich immer Erfinderin werden. Ich sehe mich heute noch in meinem Kinderzimmer sitzend und meinen selbstgebauten Kreisel bewundernd. Später bereute ich ab und zu nicht irgendetwas ingenieurwissenschaftliches studiert zu haben, um etwas bauen zu können was über einen Kreisel hinaus geht. Die Philosophie kam tatsächlich durch das Fach Religion in mein Leben. Der Pfarrer der Schule – erzbischöfliches Mädchengymnasium, daher der eigene Pfarrer – war mein Religionslehrer und hat das Fach eher philosophisch ausgefüllt. Das Rumdenken und Verbinden verschiedener Themen faszinierte mich – die Kreativität des Denkens und was daraus für neue Gedanken entstehen können. Auch irgendwie eine Art von „erfinderisch sein“. Philosophie hätte ich auch gut studieren können, wenn ich damals nicht so vernunftgetrieben gewesen wäre etwas „anständiges“ zu studieren „mit dem man später auch Geld verdienen kann“. Das brachte mich zum Pareto-Optimum der Volkswirtschaftslehre und ist das nachhaltigste was mir aus meiner VWL-Zeit geblieben ist. Nun, 15 Jahre später macht das Sinn, die Mediation ist der Prozess zum Pareto-Optimum, jedenfalls meiner Interpretation nach 😉
Ich bin mir fast sicher, dass ich in den nächsten 15 Jahren auch noch den roten Faden von Erfinderin und Philosophie in meinem Leben erkennen werde. Ich wünsche es mir jedenfalls und werde berichten. In 15 Jahren vermutlich anders als jetzt gerade. Vielleicht als Hologramm!?

Und was hat das mit Mediation zu tun? Am Anfang der Mediation kennt man die Lösungen noch nicht, die am Ende rauskommen. Man ist häufig sogar überrascht, weil sie so anders sind als das, was man anfangs vielleicht schon als Lösung im Kopf hatte. Ähnlich wie mit meinem Pareto-Optimum, ich hätte niemals vermutet, dass es mich mit der Mediation verbindet.