Loading
LADEN

Archive for: November, 2017

Home / November 2017
image title

PROJEKT KICK-OFF

PROJEKT KICK-OFF

Der Projekt Kick-Off ist eine entscheidende Phase. So sagt man und so habe ich es auch erfahren. Und wie kann man diese entscheidende Phase zu einer erfolgreichen entscheidenden Phase werden lassen? Ganz klar, durch gute Planung! Ja, aber was denn? Agenda, Teilnehmer, Raum! Ach so ja und die 50 Hochglanzfolien zum Durchklicken. Und dann? Ja dann ist der Kick-Off gut gelaufen, wenn nur die geredet haben, die eh immer nur reden und alle anderen den Zeitplan nicht mit weiteren Redebeiträgen strapazierten. Fühlt sich nach drei Stunden an, bei denen du unbedingt dabei sein möchtest? Nein? Naja, aber ist ja Arbeit und keine Freizeit.

NEIN! Das muss und kann anders gehen! Arbeit und gerade Projektarbeit kann Spaß machen. Erst wenn wir richtig motiviert sind und Spaß an dem haben was wir machen, können wir alles aus uns rausholen und uns dabei gut fühlen. Und wie kann ein Projekt Kick-Off zu einer Veranstaltung werden in der alle Beteiligten das Gefühl haben zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein und anschließend mit guten Ergebnissen rausgehen? Dazu kann der Mediationsprozess viele Antworten geben. Projektmanagement und Mediation haben nur darauf gewartet verheiratet zu werden! Ein neues Scrum? Ein neues agiles Produkt? Wenn ihr dem Kind einen (englischen) Namen geben wollt, gerne her mit euren Vorschlägen 😉 Aber wofür? Es ist Projektmanagement und wird immer Projektmanagement sein und Mediation bleibt Mediation. Was beide verbindet sind zwei Dinge: 1. Beide Vorgehensmodelle sind strukturierte Verfahren (ja auch Scrum) und 2. die Menschen in diesem Prozess sind der entscheidende Faktor. Projektmanagement kann von Mediation lernen, die Interessen der Einzelnen zu berücksichtigen ohne dabei das Gesamtziel zu verlieren. Grundsätzlich auch nichts Neues, das nennt man “Stakeholdermanagement”. Aber wie manage ich denn genau meine Stakeholder und mit welchem Ziel? Wie gehe ich mit konträren Interessenlagen meiner Stakeholder um? Und was ist eigentlich mit mir und meinen Zielen?

So viel in Kürze zu meiner Idee der Ehe aus Projektmanagement und Mediation. Und jetzt… Wie bekomme ich meine Idee ans Leben? “Zu Wissen wie es geht und es können sind zwei unterschiedliche Dinge” sagte Richard David Precht im Rahmen des Bildungskongresses NRW letzte Woche. Und wie lernt man das Können? Das kann ich mir bei meinem Sohn abgucken, durch Erfahrung.

Und was hat das mit Mediation zu tun? Wer möchte bekommt eine Einladung zu meinen Workshops, sobald sie erfahrbar sind. Dann spürt ihr hoffentlich wovon ich jetzt seit ein paar Monaten schreibe 🙂

Continue Reading
image title

FLOW

FLOW

Im Flow sein. Wie beschreibe ich das Gefühl am Besten? Die Dinge, die ich anfasse funktionieren. Einfach so und ohne viel Anstrengung. Es geht scheinbar automatisch und fühlt sich leicht an. Gestern war so ein fantastischer Flow-Tag.

Aber warum läuft es an manchen Tagen so wie heute und an anderen Tagen fühlt sich alles was ich anfasse nach einer klebrigen Masse an, die mich nicht weiterkommen lässt? Liegt es vielleicht wirklich nur daran, dass ich mich an diesen Alles-läuft-Tagen mit den Dingen beschäftige die mir Spaß und mich glücklich machen? Und das genau die Dinge sind in denen ich richtig gut bin? Dass ich damit den Diamanten in mir zum Strahlen bringe? Dann hätte Albert Einstein Recht, wenn er sagt, dass jeder ein Genie ist, wenn man das tut was man kann und was zu einem gehört: “Doch wenn Du einen Fisch nach seiner Fähigkeit beurteilst, auf Bäume zu klettern, dann wird er sein ganzes Leben im Glauben verbringen, er sei dumm.” Ich möchte nicht nur wie ein Fisch im Wasser leben, sondern dort auch arbeiten!

Was habe ich also gestern gemacht? Ich habe geschrieben, neben Mediation meine zweite Leidenschaft. Und genau in dieser Zeit kam ein Anruf vom Wolfgang Metzner Verlag und man fragte mich, ob ich an einer Kooperation interessiert sei, um die Mediation gemeinsam bekannter zu machen. Und wie ich das möchte!

Ich freue mich aus ganz unterschiedlichen Gründen über diese Anfrage. Zum Einen kommt sie von einem Verlag für den ich schon mal einen Fachartikel zum Thema “Digitalisierung und Mediation” geschrieben habe. Das bestätigt mich darin einen Fokus auf das Schreiben zu legen und zwar zu gesellschaftspolitischen Themen, wie zB das Thema der Digitalisierung. Allerdings immer mit einem etwas anderen Blickwinkel und dem Ziel Dinge neu zu denken. Auch dahin hat mich die Mediation gebracht.
Außerdem freue ich mich so sehr über diese Zusammenarbeit, weil es mir wieder zeigt, dass wenn man von der eigenen Arbeit und der eigenen Haltung überzeugt ist und diese lebt, die Kooperationspartner und Kunden zu einem kommen, die zu einem passen und mit denen man gerne zusammen arbeitet, weil Sie dieselben Werte leben.

Und was hat das mit Mediation zu tun? Ich verdanke der Mediation unglaublich viel. Ich habe über sie nicht nur viele liebenswerte Menschen kennengelernt sondern auch mich ein großes Stück besser. Sie hat in vielerlei Hinsicht meinen Blickwinkel verändert bzw erweitert. Ich mache nun Dinge von denen ich vor ein paar Jahren nicht einmal geträumt habe. Die Mediation hat mich gestärkt und sie stärkt jeden Menschen, der sich traut seine Konflikte über diesen Weg lösen zu wollen. Traut euch!

 

Continue Reading