Loading
LADEN
image title

PROJEKT KICK-OFF

Der Projekt Kick-Off ist eine entscheidende Phase. So sagt man und so habe ich es auch erfahren. Und wie kann man diese entscheidende Phase zu einer erfolgreichen entscheidenden Phase werden lassen? Ganz klar, durch gute Planung! Ja, aber was denn? Agenda, Teilnehmer, Raum! Ach so ja und die 50 Hochglanzfolien zum Durchklicken. Und dann? Ja dann ist der Kick-Off gut gelaufen, wenn nur die geredet haben, die eh immer nur reden und alle anderen den Zeitplan nicht mit weiteren Redebeiträgen strapazierten. Fühlt sich nach drei Stunden an, bei denen du unbedingt dabei sein möchtest? Nein? Naja, aber ist ja Arbeit und keine Freizeit.

NEIN! Das muss und kann anders gehen! Arbeit und gerade Projektarbeit kann Spaß machen. Erst wenn wir richtig motiviert sind und Spaß an dem haben was wir machen, können wir alles aus uns rausholen und uns dabei gut fühlen. Und wie kann ein Projekt Kick-Off zu einer Veranstaltung werden in der alle Beteiligten das Gefühl haben zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein und anschließend mit guten Ergebnissen rausgehen? Dazu kann der Mediationsprozess viele Antworten geben. Projektmanagement und Mediation haben nur darauf gewartet verheiratet zu werden! Ein neues Scrum? Ein neues agiles Produkt? Wenn ihr dem Kind einen (englischen) Namen geben wollt, gerne her mit euren Vorschlägen 😉 Aber wofür? Es ist Projektmanagement und wird immer Projektmanagement sein und Mediation bleibt Mediation. Was beide verbindet sind zwei Dinge: 1. Beide Vorgehensmodelle sind strukturierte Verfahren (ja auch Scrum) und 2. die Menschen in diesem Prozess sind der entscheidende Faktor. Projektmanagement kann von Mediation lernen, die Interessen der Einzelnen zu berücksichtigen ohne dabei das Gesamtziel zu verlieren. Grundsätzlich auch nichts Neues, das nennt man “Stakeholdermanagement”. Aber wie manage ich denn genau meine Stakeholder und mit welchem Ziel? Wie gehe ich mit konträren Interessenlagen meiner Stakeholder um? Und was ist eigentlich mit mir und meinen Zielen?

So viel in Kürze zu meiner Idee der Ehe aus Projektmanagement und Mediation. Und jetzt… Wie bekomme ich meine Idee ans Leben? “Zu Wissen wie es geht und es können sind zwei unterschiedliche Dinge” sagte Richard David Precht im Rahmen des Bildungskongresses NRW letzte Woche. Und wie lernt man das Können? Das kann ich mir bei meinem Sohn abgucken, durch Erfahrung.

Und was hat das mit Mediation zu tun? Wer möchte bekommt eine Einladung zu meinen Workshops, sobald sie erfahrbar sind. Dann spürt ihr hoffentlich wovon ich jetzt seit ein paar Monaten schreibe 🙂